DIN-Norm 77223 „Risikoprofilierung von Privatanlegern unter Berücksichtigung ihrer Vermögens- und Einkommenssituation“

In Erarbeitung seit 07/2020, geplante Veröffentlichung 1. Quartal 2022

  • Ergänzt die Analyse nach DIN-Norm 77230 um die Risikoprofilierung der Privatanleger
  • Unterstützt bei der einheitlichen und nachvollziehbaren Ermittlung des Risikoprofils von Verbrauchern
  • Informiert über die Risikostruktur des aktuellen Vermögensbestandes – gerade auch im Verhältnis zum Risikoprofil

Die DIN-Norm 77223 „Risikoprofilierung von Privatanlegern unter Berücksichtigung ihrer Vermögens- und Einkommenssituation“ sorgt für Transparenz und Vergleichbarkeit im Themenbereich Vermögensplanung.

Der Privatanleger erhält unter anderem detaillierte Informationen über die Risikostruktur seines Vermögensbestandes sowie zu seinem persönlichen Risikoprofil.

Die DIN 77223 befindet sich momentan in der Ausarbeitung. Auch diese Norm baut auf einer vorhergegangenen DIN SPEC auf.

Die DIN SPEC 77223 wurde 2019 wegen Kollision mit neuen Gesetzen (MiFID, FinVermV) zurückgezogen.

DIN-Norm 77223 beim DIN

Menü