Rahmenparameter am Beispiel der DIN SPEC 77222

Im Rahmen der standardisierten Finanzanalyse werden finanzmathematische Hochrechnungen durchgeführt, um Vorsorgebedarf und Lücken in der Zukunft zu erkennen. Für einheitliche Ergebnisse ist die Festlegung von Rahmenparametern (z.B. für Inflationsrate, Einkommenssteigerung etc.) erforderlich. Die Berechnung von Zielsparplänen ohne festen Zins erfordert Rendite-Vergleichswerte, die über ausgewählte Referenzen ermittelt werden.

Insbesondere bei langfristigen Betrachtungen und Analysen (z.B. für die Altersvorsorge) haben diese Parameter einen bedeutenden Einfluss auf die Ergebnisse. Da derartige Parameter langfristig nicht vorausgesagt werden können, werden sie vergangenheitsorientiert auf Basis der letzten 20 Jahre ermittelt.

Gemäß DIN SPEC 77222 § 5.2 und A.3.5 überprüft DEFINO Institut für Finanznorm AG die Werte jährlich und veröffentlich sie an dieser Stelle. Für die Durchführung der “Standardisierten Finanzanalyse für den Privathaushalt” nach DIN SPEC 77222 sind immer die jeweils aktuellen Rahmenparameter und Planrenditen zu verwenden.

Menü