Berater-Zertifizierung

Wer kann sich zertifizieren lassen?

Berater, die sich mit DIN-konformem Handeln identifizieren und diese in ihrer Arbeit widerspiegeln.

Zertifizierungsbedingungen für DEFINO zertifizierte Spezialisten für private Finanzanalyse | DIN-Norm 77230:

  • Nachweis erforderlicher Kenntnisse über die DIN-Norm 77230 im Rahmen einer Sachkundeprüfung
  • Nachweis der Verfügbarkeit DIN-Norm-konformer Software
  • Selbstverpflichtung zu DIN-konformem Handeln und Einhaltung des DEFINO-Verhaltenskodex (Kodizes)

Mit der Zertifizierung ist die Erlaubnis zur Nutzung der Marke DEFINO zu werblichen Zwecken verbunden.

Die Marke DEFINO steht für Verbindlichkeit, Transparenz und Effizienz in der Finanzberatung.

Zertifizierungsprozess

  1. Antrag auf Zertifizierung
  2. Unterzeichung der Zertifizierungsvereinbarung
  3. Vorbereitung zur Prüfung – Nutzung des Weiterbildungsangebots der DEFINO-Kooperationspartner (hier)
  4. Absolvierung der Zertifizierungsprüfung (mögliche Termine siehe unten)

Nach erfolgreichem Abschluss erfolgt die Ernennung zum zertifizierten DEFINO-Spezialisten, Sie erhalten Ihr Zertifikat bzw. die Berechtigung zur Nutzung des DEFINO-Siegels + Zertifizierungspakets und werden mit Ihrem Name und Ihrer Geschäftsadresse auf der DEFINO-Homepage in der Beratersuche gelistet und veröffentlicht.

Beantragen Sie noch heute Ihre Zertifizierung.

Dienstag/15. Oktober 2019/Hamburg
Freitag/8. November 2019/Heidelberg
Dienstag/3. Dezember 2019/Berlin

Unsere Weiterbildungspartner

Finden Sie hier.

Menü